KontaktImpresssumMitglieder

Gewusst?

Durchschnittlich jeder dritte Mann in Deutschland trägt ein schlafendes Prostatakarzinom, in sich. Ob das Geschwür sich zu einer Krebserkrankung entwickelt ist jedoch von vielen Risikofaktoren abhängig

Kein Einzelfall

Mit ca. 40.000 Neuerkrankungen pro Jahr ist der Prostatakrebs in Deutschland die häufigste Krebserkrankung bei Männern. 90 % der Patienten sind bei der Diagnose über 60 Jahre.

Willkommen

Die Gesellschaft zur Förderung der ambulanten Uro-Onkologie in Berlin-Brandenburg e. V. möchte mit dieser Website Patienten sowie Urologen über den Bereich der uro-onkologischen Praxis informieren und Auskunft über Krankheitsbilder, Therapiemethoden und Anlaufstellen geben.

Durch die Frühdiagnose der Vorsorgeuntersuchungen und neue ambulante Therapiemethoden sind die Heilungschancen und die Wahrscheinlichkeit, keine Einschränkungen im Lebensstil hinnehmen zu müssen, in den letzten Jahrzehnten bei vielen Krebsarten gestiegen.

Jährlich werden in Deutschland rund 15.500 neue Blasenkrebsfälle diagnostiziert. Damit entfallen rund 2-3 % aller Krebserkrankungen auf das Blasenkarzinom.
Aktuelles für Patienten

Gesundheit ist Männersache? Nur 15 bis 20 % der Männer im entsprechenden Alter nutzen das Krebsfrüherkennungs-Programm.
Aktuelles für Patienten